Was ist Coaching?

Das Leben von uns Menschen läuft in Phasen ab, die ineinander übergehen und sich somit gegenseitig ablösen. Manche dieser Phasen sind wunderschön und andere wiederum – insbesondere Wechsel in neue Entwicklungsphasen – verlaufen nicht so erfreulich. Dies liegt häufig daran, dass sich entweder unser soziales Umfeld verändert hat oder wir uns selbst, und wir daraufhin mit Anpassungsschwierigkeiten an neue Situationen konfrontiert werden.

In diesen Phasen stellt uns das Leben Fragen, deren Beantwortung uns in unserer persönlichen Entwicklung weiterbringen. Dies sind z. B. Fragen nach:

  • dem „WARUM“, bzw. warum etwas passiert bzw. nicht passiert
  • der objektiven Realität
  • der Zukunft und wie es weitergehen soll
  • der Wiederlangung  unseres inneren Gleichgewichts
  • der Formulierung eigener/neuer Ziele
  • der Erreichung eigener/neuer Ziele
  • dem Umgang mit Rückschlägen und Misserfolgen
  • dem Umgang mit Verlusten und Trauer
  • dem eigenen Glauben
  • dem Sinn des eigenen Lebens u. a. mehr

All diese Fragen haben mit der bereits erwähnten Veränderung zu tun, die ansteht bzw. notwendig ist oder bereits geschehen ist.
Im Coaching werden Sie dabei unterstützt und ermutigt, sich diese Fragen selbst zu beantworten. Somit erwerben Sie die Fähigkeit, Veränderungen konstrukiv zu begegnen oder auch notwendige, längst überfällige Veränderungen selbst in die Wege zu leiten.

Wir Menschen sind in bestimmten Kontexten nicht sehr anpassungsfähig, doch das Leben verlangt dies nun einmal von uns. Coaching kann somit auch Ihre Neugier auf sich selbst wecken und für viel Freude an der eigenen Weiterentwicklung sorgen wie z.B. am Entdecken eigener – meist noch unbekannter – Ressoucen sowie neuer Wege und Möglichkeiten in der Gestaltun des eigenen Lebens.

Unserem Blick auf die sich ständig verändernde Welt mangelt es naturgemäß an Objektivität. Wir sind in unserer Wahrnehmung durch selbst eingebaute Filter bestehend aus Erfahrungen, dadurch erworbene Einstellungen, Werte und Glaubenssätze stark eingeschränkt.

Auf der einen Seite strukturieren unsere Filter unsere Wahrnehmungen und geben uns eine gewisse Sicherheit. Auf der anderen Seite können diese unsere Flexibilität stark herabsetzen und uns somit in unserer Weiterentwicklung hemmen.

Auch dies ist eine der zahleichen Aufgaben im Coaching, nämlich die Entlarvung von individuellen Wahrnehmungsfiltern, die die menschliche Weiterentwicklung hemmen. Sie werden begleitet auf Ihrem Weg zu mehr Flexibilität in Ihrem wahrnehmungsgesteuerten  Denken und Handeln.

Die Veränderungen des Lebens erfordern ein hohes Maß an Flexibilität, denn nur ein flexibler Mensch kontrolliert die Situationen, mit denen er konfrontiert wird.

Und seien Sie sicher: VERÄNDERUNG UND SOMIT DIE PERSÖNLICHE WEITERENTWICKLUNG MACHT SPASS!!!

Auch eine schwere Tür hat oft nur einen kleinen Schlüssel nötig.

Charles Dickens